CALL US : +971 4 423 3669

Back To Articles

Die Infertilitaet(Unfruchtbarkeit) des Mannes Die moderne Diagnostik und Therapie 


Semir A. S. Al Samarrai

Von Infertilitaet spricht man,wenn bei einem Ehepaar innerhalb eines Jahres trotz Kinderwuensch und regelmaessig ungeschuetztem Geschlechtverkehr eine Schwangerschaft nicht eintritt . 

In den westlichen Industrielaendern betraegt der Anteil unbeabsichtigt kinderloser Ehepaare heute 20-30%. Geschichtlich gesehen weist der unerfuellte Kinderwuensch eine staendige Zunahme auf,so betrug im 17.Jahrhundert der Anteil der ungewollten Kinderlosigkeit nur zwei Prozent Im 18Jahrhundert hatte sich der Anteil Bereits verdoppelt,und im 19.Jahrhundert waren 8% der Ehen kinderlos.

Werden die Ursachen fuer die Infertilitaet aufgeschluesselt,erkennt man,dass sie sich zu einem gleich hoehen Prozentsatz von jeweils 40-45% auf Mann und Frau verteilen. Es gilt festzuhalten,dass der Unerfuellte Kinderwuensch ein Problem ist,das beide Partner,also Mann und Frau ,in gleichem Masse betrifft und angeht. Die Ursachen der Kinderlosigkeit sind vielfaeltig.Grob medizinisch unterteilt gibt es seelische und organische Infertilitaetsursachen. 

Zu den hauptsaechlichen organischen Infertilitaetsursachen des Mannes gehoeren die Erkrankungen des Hodens.Die Stoerung der Hodenfunktion fuehrt zwanglaeufig zu verminderten Spermienbildung und somit zu der Infertilitaet. 

Die Varicocele (krampfadern) des Hodens ist einer der haeufigsten Ursachen dafuer in diesen Breitengradgebieten.Normalerweise fliesst das venoese Blut aus den Hoden in die Bauchhoehle zurueck,wenn nun die Venenklappen aus irgendeinem Grunde nicht richtig schliessen,staut sich im Sitzen und Stehen das Blut in den Hodenvenen zurueck.Es kommt dann zu Erweiterung und Schlaengelung des Hoden-Venengeflechtes.Es kommt dann zu Erwaermung des Hodens,wobei normalerweise die Temperatur des Hodensacks und Hoden selbst 2-3Grad-celcius tiefer liegt als die Koerper-Temperatur,diese Erhoehung und gleichzeitig der verminderte Abfluss des venoesen Blutes und damit verbundenen erhoehten toxischen Kohlendioxid Gehalt im Hodengewebe und gleichzeitig vermindertem Sauerstoffgehalt in den Hodenzellen sowie der ueberhoehte hydrauliche venoese Druck im erkrankten Hoden,diese Zusammen ueben dann negativen Einfluss auf die Funktionen der hormonproduzierenden Lydigischen- und Sertolizellen ebenso auf die Samenkanaelchen aus,una fuehrt dann zu Verminderung der Quantitaet,mobilitaet und Vitalitaet der Spermien und sogar zu erhoehten Missbildungen der Samenfaedschen fuehren. 

Zu den Standarduntersuchungen der Infertilitaet des Mannes gehoert heute die quantitative and qualitative sowie die morphologische Samenanalyse,der Hormon-Status Des Mannes sowie die moderne Dopplerultraschalluntersuchung des Samenstranges und des Hodens selbst.Bei Verdacht auf ein” Low-Volume Ejakulat”wird eine transrektale Sonographie zum Ausschluss einer angeborenen oder erworbenen Verschluss oder Verengung des Samenerguss-Kanals,oder Missbildung im Bereich der Prostata oder Samenblaeschen durchgefuehrt. 

Die moderne conservative oder minimal invasive Behandlung der Infertilitaet des Mannes hat heute eine hoehe und erflogreiche Standard erreicht,und orientiert sich in der ueberwiegenden Zahl der Faelle nach der hormonellen Stoerungen wie z.B.dem Hypogonadismus(verminderter Hormonproduktion),ueberhoehter Prolaktinproduktion, der Samenwegs-,Prostata,Nebenhoden-Infekte,diese sind heute mit modernen und effektiveren Medikamenten erfolgreich zu behandeln, 

Die Varicocele wird heut minimal invasive lapascopisch durch drei kleine loecher im Unterbauch in wenigen Minuten im Allgemeinnakose operative zu entfernen,und der Patient kann das Krankenhaus nach einigen Stunden verlassen. Dubai Health Care City 

 

Correspondence:

Prof. Dr. SEMIR AHMED SALIM AL SAMARRAI
Professor Doctor of Medicine-Urosurgery, Andrology, and Male Infertility
Dubai Healthcare City, Dubai, United Arab Emirates.
Mailing Address: Dubai Healthcare City, Bldg. No. 64, Al Razi building, Block D,
2nd floor, Dubai, United Arab Emirates, PO box 13576
Email: fmcalsam@emirates.net.ae